Menu

Gittermasten

Der TEL-Mast ist ein speziell für die Telekommunikationsbranche entwickelter schlanker dreibeiniger Mast mit einer typischen Höhe 24 bis 48 Metern. Er ist eine Weiterentwicklung der sehr erfolgreichen 16er-Serie, die seit 1990 sehr häufig verwendet worden ist.

Die dänischen Telekommunikations-unternehmen haben diesen Mast bevorzugt und verwenden ihn als Standardmast in ganz Dänemark. Es handelt sich also um ein bewährtes Produkt, das seit 2008 in großen Mengen geliefert worden ist.

Die Vorzüge des TEL-Mastes sind sein schlankes, dreieckiges Design, das auf die aktuellen Bedürfnisse optimal zugeschnitten wurde. Gleichzeitig besteht der Mast größtenteils aus massivem Rundstahl, wodurch er zusammen mit seinem schlanken Erscheinungsbild in der Landschaft fast unsichtbar bleibt.

Da nur Rohre von sehr geringem Umfang verwendet werden, entstehen auch keine Probleme mit Windgeräuschen von offenen Profilen.

Der Mast kann auch in einer verstärkten Ausführung zur Aufstellung in küstennahen Gebieten angeboten werden.

Ebenfalls angeboten werden Leitersysteme und verschiedene Kabelführungen mit Montage im bzw. am Mast.