Menu

 

 

 

Lichtmasten

 

Carl C. A/S hat über die Jahre eine endlose Anzahl von Gittermasten für Beleuchtungsanlagen produziert. Die Aufgaben waren weit gefächert und reichten von unseren eigenen Standardgittermasten zur Beleuchtung von beispielsweise Sportplätzen, Hafenanlagen, Frachtzentralen u. a. bis hin zur Entwicklung von Spezialgittermasten in Zusammenarbeit mit Lichtherstellern, Architekten u. a., wo es beispielsweise um die Beleuchtung von Einkaufspassagen, Recyclinghöfen, kommunalen Einrichtungen u. a. ging. Die Gittermasten können dreieckig oder viereckig sein und haben in der Regel eine Masthöhe von 7,5 bis 30 Meter mit 2 bis 10 Strahlern an der Spitze des Mastes. Die Masten sind in der Regel freistehend, können aber auch über Drähte verbunden sein, und auf die Mastspitze werden die Strahler angebracht.

 

Um den richtigen Mast und damit den günstigsten Preis für das Projekt berechnen zu können, benötigen wir in der Angebotsphase Angaben zur Anzahl und Form (gerne mit Datenblättern) der vorgesehenen Leuchten sowie zu den beabsichtigten Leuchtrichtungen.
 

                 


Für die dreieckigen Gittermasten können wir selbst vorgefertigte Betonfundamente anbieten, die nur noch in eine zuvor ausgehobenen Grube eingelassen werden müssen, wonach der Mast sofort aufgestellt werden kann. Dadurch können Sie in der Regel an nur einem Tag den Mast komplett aufstellen und vermeiden so alle mit dem Gießen des Fundaments verbundenen Vorarbeiten.

 

Unser Verkaufsteam steht Ihnen gerne zur Verfügung, damit wir gemeinsam die für Sie passende Lösung für Ihr Beleuchtungsprojekt finden.