United Kingdom flag
Carl C A/S Projekt

Traverse für 8 Strahlern

TRAVERS 08-00

Traverse zur Montage von bis zu 8 Lampen oben am Gittermast.

Die Lampentraverse ist oben auf den Flanschplatten des Gittermastes montiert.

Lampentraverse TRAVERS 08-00 können mit den Abschnitten S302 und S303 verwendet werden. Folgende Lampentypen können an der Traverse montiert werden:

Zum Beispiel: Siteco A3 Maxi Metallhalogenid (0,13 m² Windfläche). Siteco FL20 Maxi LED entspricht 1.000 W Metallhalogenid (0,11 m² Windfläche). Phillips 20 Optivision Metallhalogenid (0,072 m² Windfläche)

Maximales Gewicht pro Lampe: g = 22 kg
Maximale Windfläche pro Lampe: Atot = 0,13 m² (Atot = Aref x cf)
Maximale Windlast: 4,00 kN / m² (3-Sekunden-Böe = 80,0 m / s)

Die Berechnungen wurden gemäß DS / EN 1993-1-1 + NA - Stahlkonstruktionen - Allgemeine Regeln durchgeführt.
Windlast nach DS / EN 1991-1-4 + NA - Belastung tragender Strukturen - Windlast.

Die Lampentraverse besteht aus einem oberen Ring, der aus drei flachen rechteckigen Stangen, drei Stahlplatten (zur Befestigung des Rings am Gitterturm) und einem Stahlring besteht, der die gesamte obere Ringstruktur umschließt.

Abmessungen und Qualität: 3 x 1,92 m FL.60x8, S235J2 gemäß EN 10025-2.
  Platte 10, S335J2 gemäß EN 10025-2.
  6,30 m L60x60x6, S235J2 gemäß EN 10025-2.
Oberfläche: Feuerverzinkt nach EN ISO 1461.
Befestigung, Mast: Schrauben
Befestigung, Lampe: Durchgangsschraube M20x40 mm
Gewicht: 42 kg (+ Lampe)
Windfläche: 0,30 m² (+ Lampe)

Die Berechnungen wurden gemäß DS / EN 1993-1-1 + NA - Stahlkonstruktionen - Allgemeine Regeln durchgeführt.
Windlast nach DS / EN 1991-1-4 + NA - Belastung tragender Strukturen - Windlast.